Navigation

Servicebereich

Inhalt

Mehr 8samkeit – Mindestabstand: 1,5 Meter

Um die Bedeutung des Mindestabstands noch stärker ins allgemeine Bewusstsein zu rücken, wird die Verkehrssicherheitskampagne „Hamburg gibt Acht!“ im September mit einem neuen Motiv fortgesetzt: mit dem Slogan „Mehr 8samkeit – Mindestabstand: 1,5 Meter“. Der Gesetzgeber hat einen Mindestüberholabstand zu Radfahrenden mit 1,5 Metern innerorts und 2 Metern außerorts in der Straßenverkehrsordnung festgelegt.

Am 31. August 2020 haben der Innensenator Andy Grote und der Verkehrssenator Anjes Tjarks das Motiv vorgestellt, mit dem im Rahmen der Verkehrssicherheitskampagne "Hamburg gibt Acht!" zu einem Mindestüberholabstand aufgerufen wird. Denn durch zu geringe Überholabstände und Differenzgeschwindigkeiten werden die Radfahrenden, Elektrokleinstfahrzeug Führenden und Zu Fuß Gehenden einem erhöhten Unfallrisiko ausgesetzt.

Weiterführende Informationen: https://www.hamburg.de/hamburg-gibt-8

 

zurück

Webcode


Webcode dieser Seite:N00293

Servicenavigation