Direkt zum Inhalt der Seite springen

Wir sichern Sie ab. Mit unseren Services sicher und gesund. | Studium Sozialversicherung

Dua­les Stu­di­um So­zial­ver­si­che­rung (B.A.)

Studenten bei der Vorlesung

Me­di­zin, Wirt­schaft und mehr

Im Rahmen des dualen Studiums Sozialversicherung - Schwerpunkt gesetzliche Unfallversicherung lernst du, wie du Menschen unterstützt, die durch Arbeitsunfälle oder Berufskrankheiten betroffen sind, und welche Gesetze und Vorschriften hier greifen.

Neben diesen Rechtsgrundlagen werden dir auch Kenntnisse in den Bereichen Medizin, Psychologie, Case Management und Wirtschaftswissenschaften vermittelt. Du eignest dir dabei nicht nur Wissen an, sondern baust auch deine methodischen, sozialen und persönlichen Fähigkeiten weiter aus.

Vor­aus­set­zun­gen

Das solltest Du mitbringen

  • mindestens Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil)
  • Interesse an rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Fragestellungen
  • sachliche Argumentationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität

Warum du dich für uns ent­schei­den soll­test

Die Unfallkasse Nord bietet dir als Arbeitgeberin viele attraktive Extras. Schau Sie dir doch mal an!

FAQ zum Stu­di­um

Start: 01.09. eines Jahres

Dauer: 3 Jahre
 

1.+ 2. Studienjahr

Du startest dein duales Studium bei der Unfallkasse Nord. In den ersten zwei Wochen lernst du das Unternehmen und die Kolleg:innen kennen und sammelst erste praktische Erfahrungen. Mitte September beginnt dann der Studienbetrieb. Während dieser Zeit bist du in einem vollausgestatteten Ein-Zimmer-Appartement auf dem jeweiligen Wohncampus untergebracht, Vollverpflegung inklusive. In den ersten zwei Studienjahren wechseln diese Theorie- und Praxisphasen alle 3 bis 4 Monate.

3. Studienjahr

Im letzten Studienjahr nimmt der Praxisanteil dann über 7 Monate ein. Im Frühjahr zum Ende des dritten Studienjahrs schreibst du zwei Monate lang deine Bachelor-Thesis. Schließt du das Studium danach erfolgreich ab, wird dir der Hochschulgrad „Bachelor of Arts“ verliehen. 

Näheres zu den Inhalten des Studiums findest du auf der Seite der DGUV Hochschule.

DGUV Hochschule

Die aktuelle Studienvergütung bei der Unfallkasse Nord beträgt monatlich brutto 1.394,56 € (Stand: 01.08.2023).


Darüber stellen wir dir die Studienliteratur und einen Laptop zur Verfügung und sorgen für eine qualifizierte, individuelle Unterstützung während deiner Praxiszeiten bei uns.

Die Unfallkasse Nord bildet grundsätzlich nach Bedarf aus, d.h. wir sind an einer Übernahme interessiert. Mögliche Bereiche und Aufgaben, in denen du nach dem Studium tätig werden kannst, sind
 

  • Berufskrankheiten (z. B. Feststellung des Versicherungsschutzes und der Zuständigkeit, Steuerung des Heilverfahrens)
  • Schwerfall-Sachbearbeitung (z. B. Feststellung des Versicherungsschutzes und der Zuständigkeit, Steuerung des Heilverfahrens)
  • Reha Management (z. B. Steuerung, Planung und Überwachung der Rehabilitationsverfahren unter Berücksichtigung des erstellten Reha-Planes inkl. Fallbearbeitung)
  • Teilhabemanagement (Beratung und Unterstützung von Versicherten zur Teilhabe am Arbeitsleben)
  • Regress (z. B. Prüfung von Regressansprüchen in der Schwerfallsachbearbeitung)
  • Mitglieder & Beiträge (Betreuung und Beratung unserer Mitglieder bei finanziellen Fragen und Fragen zur Mitgliedschaft)

Dua­les Stu­di­um Un­fall­ver­si­che­rung

* Untertitel nicht barrierefrei

In­ter­es­se ge­weckt? Dann be­wirb Dich!

Online-Bewerbung

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist können leider keine Bewerbungen mehr entgegengenommen werden. 

Warenkorb