Navigation

Servicebereich

Inhalt

               
weiterlesenweiterlesen

UK Nord schränkt ihren Dienstbetrieb ein. Keine Seminare bis zum 8. August (Ende der Sommerferien in Schleswig-Holstein)

Das neuartige Corona-Virus SARS-CoV-2 breitet sich in Deutschland weiterhin aus.  Die Unfallkasse Nord hat deshalb ihren Dienstbetrieb reduziert. In dringenden Fällen erreichen Sie uns über die Ihnen bekannten Durchwahlnummern und E-Mail-Adressen und über unsere Telefonzentralen in Hamburg 040 27153-0 oder für Schleswig-Holstein in Kiel 0431 6407-0. Anfragen an die Prävention senden Sie bitte an die Ihnen bekannten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner oder an praevention(at)uk-nord.de Weitere Informationen, u.a. zu Auswahlgesprächen und Ersthelferausbildung finden Sie hier

Bleiben Sie gesund. Ihre Unfallkasse Nord

Sicher und gesund unter Corona-Bedingungen

Allgemeinverfügung der Staatlichen Arbeitsschutzbehörde bei der Unfallkasse Nord zum Vollzug des Arbeitsschutzgesetzes und der Arbeitsstättenverordnung bei Beschäftigung von Saisonarbeitnehmerinnen und Saisonarbeitnehmern vom 30.4.2020

- bitte hier klicken

 

Aktuelles zum Corona-Virus SARS-CoV-2 und weitere Nachrichten

Webcode


Webcode dieser Seite:P00411
  • Unser Newsletter für Hamburg und Schleswig-Holstein

Kampagnen

Aktueller Tipp

  • Ansprechstellen für Menschen mit Behinderung

    Die Unfallkasse Nord hat im Zuge des Bundesteilhabegesetzes für Menschen mit Behinderung jeweils eine Ansprechstelle an ihren Standorten Kiel und Hamburg eingerichtet
    weiterlesen  >
  • Aktualisierte Datenschutzerklärung

    Hier finden Sie unsere Erklärung über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personen-bezogenen Daten nach der europäischen Datenschutz-grundverordnung.
    weiterlesen  >
  • Arbeitsschutz mit Methode zahlt sich aus - GDA-ORGAcheck

    Unfallkasse Nord und Staatliche Arbeitsschutzbehörde empfehlen den GDA-ORGAcheck
    weiterlesen  >

Videos

Publikationen

Servicenavigation