Navigation

Servicebereich

Inhalt

Gut versichert ab dem ersten Schultag

Ein Mädchen und ein Junge mit Schultüten

Stolze Erstklässler mit ihren Schultüten. Foto: Wolfgang Bellwinkel, DGUV

Schülerinnen und Schüler sind ab dem ersten Schultag automatisch bei Schulunfällen versichert. Das teilt die Unfallkasse (UK) Nord, zuständiger Versicherungsträger für Hamburg und Schleswig-Holstein, zur Einschulung mit. Der Versicherungsschutz ist für die Eltern beitragsfrei.

Ob Unterricht, Pause, Schulweg oder Klassenausflug: Verunglückt das Kind hier, übernimmt die UK Nord die Kosten der Behandlung beim Arzt und im Krankenhaus. Kosten für Medikamente, Therapien, Pflege werden ebenfalls übernommen. Wenn die Versetzung gefährdet ist, weil das Kind zu viel Lernstoff verpasst hat, kommt auch eine Lehrkraft ans Krankenbett. 

2018 besuchten rund 500.000 junge Menschen die allgemeinbildenden Schulen in Hamburg und Schleswig-Holstein. Rund 53.000 Schulunfälle und 4.000 Schulwegunfälle wurden der UK Nord gemeldet. Schulen müssen jeden Unfall, bei dem ein Schüler zum Arzt oder ins Krankenhaus gebracht wurde, der UK Nord melden. 

Die UK Nord wünscht allen Erstklässlerinnen und Erstklässlern eine fröhliche, sichere und gesunde Schulzeit.

Weitere Informationen zur Schüler-Unfallversicherung hier

Ca.1.200 Zeichen

 

zurück

Webcode


Webcode dieser Seite:N00254

Kampagnen

Servicenavigation