Navigation

Servicebereich

Inhalt

"Hab' dich im Blick" Aktionstage für mehr Rücksicht auf Kinder eröffnet

10. Mai 2017

Grundschulkinder und ihr Polizeiverkehrslehrer stehen vor dem LKW, an dem der tote Winkel erklärt wird.

Eröffnung mit den Kindern der Schule Altengamme-Deich

Die diesjährige Aktion "Rücksicht auf Kinder" wurde am 10. Mai an der Grundschule Altengamme-Deich eröffnet. Das Motto lautete "Hab' dich im Blick" und das durfte man wörtlich nehmen, denn dieses Jahr ging es um die Gefahren im "toten Winkel" an LKW. Darin kann schon mal eine ganze Schulklasse verschwinden. Das demonstrierten die Schülerinnen und Schüler im ländlichen Hamburger Stadtteil Altengamme zusammen mit ihrem Polizeiverkehrslehrer Heiko Köhler. Auf dem Sportplatz hatte ein großer LKW geparkt, rechts vom Fahrzeug lag eine dreieckige Plane, die den toten Winkel darstellte. Ein Kind durfte jeweils auf dem Fahrersitz Platz nehmen, die Klassenkameradinnen und -Kameraden stellten sich auf der Plane. Dann der Test: Was sieht das Kind im Führerhaus? Ergebnis: nichts und niemanden.

Die Aktion "Rücksicht auf Kinder" wird getragen vom Forum Verkehrssicherheit in Hamburg. Hier haben sich viele Akteure zusammengeschlossen, deren Anliegen die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer in der Hansestadt ist. Vor Ort waren die Polizei Hamburg, die Behörde für Schule und Berufsbildung, die UK Nord, der Automobilclub Europa und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub. Die Aktion läuft bis zum 26. Mai, es sind unter anderem verstärkte Polizeikontrollen vor Kindergärten und Schulen vorgesehen.


Webcode


Webcode dieser Seite:N00385

Servicenavigation