Navigation

Servicebereich

Inhalt

Futsal - mehr Sicherheit im Schulsport

Futsal, die offizielle Hallenfußballvariante des Weltverbandes  FIFA, nimmt auch in Schulen in  Norddeutschland immer mehr Fahrt auf.

Die Einführung und Nutzung des Futsalballs und der Futsalregeln schaffen Voraussetzungen, von den Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte profitieren können. Das Futsalspiel stellt für uns eine gute und sichere Alternative zum herkömmlichen Hallenfußball im Schulsport dar. Es bietet gerade für heterogene Gruppen, wie Schulklassen, die Möglichkeit ein faires Spiel ohne Körperkontakt zu gestalten, denn die Regeln fördern ein laufintensives und kommunikatives Miteinander.
Durch den besonderen Ball, der im Vergleich zu einem Fußball oder Hallenfilzball weniger springt, ist der Lernerfolg für Spielanfängerinnen und Spielanfänger gut zu beobachten.

Nachfolgende Punkte sprechen für Futsal als Fußball-Schulsportvariante:

  • Futsal ist weniger verletzungsgefährlich, da es weitgehend ohne Körperkontakt gespielt wird.
  • Die Futsalregeln bieten eine sehr gute Möglichkeit Fairplay zu vermitteln.
  • Die Schülerinnen und Schüler können respektvolle Auseinandersetzungen austragen, Verständnis füreinander aufbringen und Hemmungen abbauen.
  • Im Rahmen integrativer Spielvermittlungskonzepte werden Handlungen realisiert.
  • Der Futsalball ist aufgrund seiner Eigenschaften weniger Angst einflößend.
  • Der Ball wird weniger geprellt und dadurch wird die Lärmsituation verbessert.
  • Alle Schülerinnen und Schülern erleben mehr Spielanteile und erfolgreiche Aktionen.

Futsal ist die „sanfte“ und optimal angepasste Variante des Fußballs an die Sporthalle. Das Hauptziel der UK Nord  und seiner  Kooperationspartner  dem Hamburger Fußball Verband (HFV) und dem Schleswig-Holsteinischen Fußballverband (SHFV)  ist es, Futsal als die Schulsportvariante des Fußballs zu etablieren. Im Rahmen des SHFV-Projektes „Schleswig-Holstein kickt fair“, das in Kooperation mit der Unfallkasse Nord durchgeführt wird, wird Futsal zudem durch seine besondere Spielweise, die weniger verletzungsträchtig und körperbetont ist, als wichtige gewaltpräventive Fußballvariante genutzt. Futsal wird aus diesen Gründen durch die Projektarbeit sowohl im Schulbereich als auch im Vereinsfußball gezielt eingesetzt und gefördert.

 

Webcode


Webcode dieser Seite:P00650

Externe Links

Kontakt

  • Thorsten Vent
    Tel.: 0431 64 07 - 417
    E-Mail

Servicenavigation